Cayas „Syrah“ Jean-René Germanier, Wallis, Schweiz 2013

2013 war die Qualität der Trauben noch ein Touch besser als im Vorjahr. Reicher, voller mit etwas mehr Alkohol, der zwar im ersten Moment noch in der Nase präsent wirkt, aber nicht wirklich stört. Dafür sorgt die üppige Würze von schwarzem Pfeffer, Wacholder, Kümmel, Muskatnuss, rauchig, speckig, kalter Kamin. Insgesamt sprüht zwischen soviel Würze eine animierende Kühle, mundtrockenes Tannin das nach mehr Reife und Lagerung ruft. Mich erinnert er ganz eindeutig an Weine von der Rhône, expliziede Côte Rotie. Ohne Zweifel ein großer und vorbildlicher Syrah.

2017-01-28T23:08:12+00:00 Januar 15th, 2017|Kategorien: 2013, Rotwein, Schweiz, Verkostungsnotizen|Tags: , , |