Chad Chenin Blanc, Tim Martin, Swartland, Südafrika 2014

2014 Chad  Chenin Blanc, Swartland

Frische und Klarheit steht bei diesem Chenin klar im Vordergrund. Er hat sogar die leichte Knackigkeit eines mittelkräftigen Rieslings. Vegetale Töne wie Fenchel und grüne Spargel, Apfelnoten. Eine frische, lebendige Säure macht sich im Gaumen breit, sorgt für guten Trinkfluss, was die mineralische, leicht salzige Note unterstreicht. Viel Saft, Rasse und Volumen.
Ein durchweg eindrucksvoller Chenin Blanc mit einer klaren, präzisen Art die für echte Trinklaune sorgt.

Tim Martins „Salt Cellar“, eine Boutique-Winery mit Verkostungsraum, liegt quasi in Kapstadt City, im Stadtteil Salt River. Das ist nicht nur ein ungewöhnlicher Platz für ein Weingut, dessen Weinberge kilometerweit von der Stadt entfernt liegen, sondern auch ein ungewöhnliche Lagerhalle. Diese wurde mit einfachen Mitteln in ein trendy Miniweingut mit Verkostungsraum umfunktioniert und kann gastronomisch bestens genutzt werden. Hier keltert der ehemalige Fondsmanager aus London, der während der Finanzkrise 2000 der Szene den Rücken kehrte und Weinkurse in Beaune, Montpellier sowie in Südafrika belegte, seine Weine. So auch den ersten Jahrgang 2014.

Die Trauben für CHAD Chenin Blanc stammen von 60 jährigen Buschreben, die nie bewässert wurden, aus Joostenberg. Granit, Quarz und Lehmböden die biodynamisch bearbeitet werden, sind die Grundlage, die Lese erfolgt per Hand. Spontan Fermentation, ausgebaut wird in französischen Eichenfudern mit 1500 Litern. Nun mag Chenin Blanc, der teilweise eine Riesling ähnliche Säure besitzt, nicht jedermanns Geschmack sein. Das kann ich mir bei diesem Erstlingswerk aber gar nicht vorstellen und bei seinem Nachfolger 2015, der als Fassprobe noch einen Touch stoffiger wirkte, schon gar nicht. Warum? Die Säuren sind hier immer reif und schmecken dadurch weniger aggressiv.

Passt zu: Lachstartar, Fenchelsalat mit Krustentieren; Garnelen mit Feta und getrockneten Tomaten; gegrilltes Huhn mit Couscus und Schwarzkümmel;
Trinken bei: 7° – 8°C
Genussreife: 2016 – 2020+
Preis: 22,50 € Bezugsquelle: https://www.vipino-wein.de/chad-2014-chenin-blanc/a-1899/

2017-02-02T12:39:08+00:00 Januar 9th, 2017|Categories: 2015, Rotwein, Südafrika, Südafrika, Verkostungsnotizen|Tags: , , |