Gilligan, Gilligan Wines, Mc Laren Vale, South Australia 2003

gilligan-red

Knalliges, reifes Erdbeerrot, strahlend mit zartem Bernsteinrand.
Im Duft wesentlich reduzierter als 2002. Anfänglich animalische, süßliche Fleischnoten, Maggi. Dann Röstaromen von Brioche, gebrannten Mandeln, Gewürzkuchen. Die leichte Minznote und getrockneten Eukalyptusblätter hüllen den ganzen Körper in einen frischen Mantel, der gar nicht groß genug sein kann.
Im Gaumen eine sehr schöne Textur, ausgereiftes Tannin, vollendetes Säure-Süße-Spiel, Frucht und Alkohol in tadelloser Balance. Ein Wein mit Power, aber wunderbar zu trinken. Bitterschokolade mit getrockneten Kirschen und Rosinen begleiten den sehr langen Nachgeschmack

2016-10-15T21:47:03+00:00 April 3rd, 2014|Kategorien: 2003, Australien, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar