Gilligan, Gilligan Wines, Mc Laren Vale, South Australia 2012

gilligan-red

Der 2012er Gilligan ist kein Kind von Traurigkeit. Das Feuer von Shiraz und Grenache ist noch sehr ausgeprägt. Beginn mit eingelegten roten Pimentos, Paprika, feurig, warm, schwarzer Pfeffer. Ausgeprägte Frucht, Himbeeren, reife Erdbeeren. Süßlich im Duft und Geschmack. Sehr jung, straffe, frische Tannine. Am Gaumen schokoladig, dunkel, viel feines Tannin, stoffig, tief, lang und fordernd. Dank der süßlichen Alkoholkomponente jetzt schon gut zu trinken.

2016-11-01T23:43:47+00:00 April 3rd, 2014|Kategorien: 2012, Australien, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar