Wein-Notizen 2016-11-15T16:38:27+00:00

Wein-Notizen

Die Weinnotizen sind nach Aktualität sortiert. Klicken Sie auf die Sortierpfeile um zu sortieren. Zusätzlich können Sie in das Suchfeld einen beliebigen Begriff eingeben und die Weinnotizen danach filtern.

Yeraz, Areni Noir, Zorah Wines, Armenien 2012

Yeraz, aus Areni Noir war für mich ein ganz besonderes Geschmackserlebnis und weil mir Weine aus Armenien völlig unbekannt waren, habe ich auch diesen Wein vor einer Beschreibung in meinen Weinnotizen mehrmals probiert, genauer gesagt, getrunken. Zur Nachahmung absolut nicht empfohlen! Die letzten [...]

By | März 30th, 2017|Categories: 2012, Rotwein, Verkostungsnotizen|Tags: , , |

Cayas „Syrah“ Jean-René Germanier, Wallis, Schweiz 2010

2010 war ein klassischer Jahrgang im Wallis, natürlich auch für Cayas Syrah. Was bedeutet das für die Qualität des Weines? Etwas weniger Intensität, leichter in Struktur und Textur, was in Summe zwar kein Leichtgewicht bedeutet, aber ein etwas weniger hitziger Typ, ein kühlerer [...]

By | Januar 18th, 2017|Categories: 2010, Rotwein, Schweiz, Verkostungsnotizen|Tags: , , |

Cayas „Syrah“ Jean-René Germanier, Wallis, Schweiz 2011

Ein  kühles Jahr in dem die Früchte langsam gereift sind und der Wein letztendlich gut gelungen, harmonisch und ausgewogen schmeckt. Es sind nicht immer die großen Jahre, die gute Weine hergeben. Gleichmäßig gereifte Früchte, ohne Hast und Eile, prall bis zum Schluss. Das schmeckt [...]

By | Januar 15th, 2017|Categories: 2011, Rotwein, Schweiz, Verkostungsnotizen|Tags: , , |

Grüner Veltliner „Terrassen“ Federspiel, Domäne Wachau, Wachau, Österreich 2015

Eine köstliche Aromatik steigt aus dem Glas, beflügelt die Nase mit Düften von Quitten, gelben Deliciousäpfeln und  Williamsbirnen, Exotik. Erfrischender Geschmack mit packender, reifer Säure, die gut eingebunden ist. Saftig, temperamentvoll mit tänzelnder Frische, Stehvermögen und jeder Menge Energie, Erfrischung pur! Typ: Idealer [...]

By | Januar 13th, 2017|Categories: 2015, Österreich, Verkostungsnotizen, Weißwein|Tags: , , |

Grüner Veltliner „Achleiten“ Smaragd, Domäne Wachau, Wachau, Österreich 2014

Die Weine aus der Lage Achleiten zählen zur Königsklasse der Wachau. Die einzigartigen Trockensteinmauern stammen aus dem 12. Jahrhundert. Ausdrucksvoller Duft, viel reifes, teils getrocknetes Obst von Aprikose bis Zwetschgen, Hauch Steinpilze und rauchige Noten. Enorme Dichte, viel Extrakt, Würze, Pfeffrigkeit. Zupackend und [...]

By | Januar 13th, 2017|Categories: 2015, Österreich, Verkostungsnotizen, Weißwein|Tags: , , |

Chad Chenin Blanc, Tim Martin, Swartland, Südafrika 2014

2014 Chad  Chenin Blanc, Swartland Frische und Klarheit steht bei diesem Chenin klar im Vordergrund. Er hat sogar die leichte Knackigkeit eines mittelkräftigen Rieslings. Vegetale Töne wie Fenchel und grüne Spargel, Apfelnoten. Eine frische, lebendige Säure macht sich im Gaumen breit, sorgt für [...]

By | Januar 9th, 2017|Categories: 2015, Rotwein, Südafrika, Südafrika, Verkostungsnotizen|Tags: , , |

Momento, Grenache, Marliese Nieman, Swartland, Südafrika 2015

Der Rote Momento ist ein Blend aus 92% Grenache, 8% Carignan. Die Farbe lässt an einen hellen Pinot Noir glauben, die Nase verrät aber dann schnell eine andere Richtung. Viel, viel hellrote Früchte von Sauerkirschen bis Preiselbeeren, Himbeeren bis Johannisbeeren. Hibiskusblüten und Veilchen [...]

By | Januar 9th, 2017|Categories: 2015, Rotwein, Südafrika, Verkostungsnotizen|Tags: , , |

Saltare, Brut Nature, Methode Cape Classice, Stellenbosch, W.O. Western Cape, Südafrika

Die Cuvée Brut nature wird aus 55% Chardonnay der Region Wakkerstroom, nahe Robertson am Breede River, und 45% Pinot Noir von Somerset West aus der Region Stellenbosch hergestellt. In beiden Weinbergen wird biologischer Weinbau gepflegt. Die Weine bleiben nach der Abfüllung mindestens 4 [...]

By | Januar 9th, 2017|Categories: Schaumwein, Südafrika, Verkostungsnotizen|Tags: , , |

Faugères Grand Réserve, Binet & Jacquet, Languedoc, Frankreich 2010

Die Grande Réserve toppt die beiden Vorgänger in der Kollektion der beiden Quereinsteiger, Olivier Binet und Pierre Jacquet, ideal mit Würze, Tiefe, Spannung und fokussierter Präzision in der Mitte des Gaumens. Dort trifft sich der ganze Süden Frankreichs mit all seinen mediterranen Schätzen. [...]

By | November 16th, 2016|Categories: 2010, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Château les Pins, Cave des Vignerons Dom Brial, Côtes du Roussillon, Frankreich 2011

Der würzige Kräuterduft der südfranzösischen Landschaft, der Garriques, kommt hier gewohnt klar zum Ausdruck. Der tiefdunkelrote Wein riecht wie ein Bukett von Rosmarin, Thymian, Verveine, Fichtennadeln, ebenso schwarze Johannisbeere, Pfefferkörner, Wacholderbeeren. Noch ist der Wein sehr jung, zeigt deutliche Röstnoten vom Ausbau im Holzfass [...]

By | Juni 26th, 2015|Categories: 2011, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Corison, Cathy Corison, Napa Valley, Kalifornien, USA 2010

Tiefschwarz in der Farbe, scheint der Jahrgang aromatisch fast zu explodieren; staubige Mineralität paart sich mit dunklen Gewürzen, saftigem Duft nach Cassis, würzig reifen Beerenaromen und intensivem Veilchenduft. Man kann es nicht anders beschreiben: Der Wein wirkt spektakulär im Glas, dicht gestrickt, unglaublich tiefgründig [...]

By | Mai 29th, 2015|Categories: 2010, Rotwein, USA, Verkostungsnotizen|

Oldenburg Cabernet Sauvignon, Oldenburg Vineyards, Stellenbosch, Südafrika 2011

Tiefdunkel, undurchdringlich liegt der bukettreiche Cabernet Sauvignon im Glas. Der satte Duft beginnt mit Noten von Aronia, Holunder, Schattenmorellen und schwarzer Johannisbeere. Grüner Pfeffer ist neben Eukalyptus, Zedernholz, Vanille und Wacholderbeeren präsent. Bleistift und Granit zeigen sich im Hintergrund, während der noch junge Gerbstoff [...]

By | Mai 27th, 2015|Categories: 2011, Rotwein, Südafrika, Verkostungsnotizen|

Dark Blossom, Sine Qua Non, Central Coast, Kalifornien, USA 2011

Undurchdringliches Nachtschwarz vom Kern bis zum Glasrand. Opulente, breitgefächerte, reife Fruchtaromen blauer und schwarzroter Beeren, Kirschen, Zwetschgen, Pflaumenmus. Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Schwarztee, Valrhonaschokolade. Im Gaumen noch kein Schmeichler, dafür braucht der Wein noch ein paar Jährchen, aber der vollmundige stoffige Geschmack ist geprägt [...]

By | Februar 13th, 2015|Categories: 2011, Rotwein, USA, Verkostungsnotizen|

Fontalloro IGT, Felsina, Toskana, Italien 2009

Brillantes, funkelndes Rubinrot mit vielen Facetten, zum Glasrand hin aufgehellt. Ausgeprägtes Aromenspiel, kräutrig, rotbeerig im Duft. Klar und rein, animierend, ansprechend, sehr fein. Reife helle Frucht, frisch wie Morgentau, Sauerkirsche, dunkler Tabak, Schwarztee, Lorbeerblätter, nasse Erde. Mundfüllend mit ganz feinen, seidigen aber sehr zahlreichen [...]

By | Januar 15th, 2015|Categories: 2009, Italien, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Château Léoville-Barton, St.Julien, Bordeaux, Frankreich 2005

Verschwenderisches Bukett schwarzer Früchte und Beeren, Tabak, Leder, Kakao, Bitterschokolade. Ein intensiver, konzentrierter Wein mit großer Fruchtfülle, würzigen Unterholznoten, satte mächtig druckvolle Tannine im Mund, keineswegs überkonzentriert, einfache, schiere Eleganz und Harmonie mit dezenter Adstringenz. Meine jüngste Notiz zu 2005 war voller Begeisterung: Verschwenderisches [...]

By | Dezember 19th, 2014|Categories: 2005, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Caiarossa, Az. Agr. Caiarossa, IGT Toskana, Italien 2009

Die Top-Cuvée Caiarossa ist in 2009 besonders feinfleischig und elegant. Strahlendes Rubinrot, leicht gereift zum Glasrand. Strahlendes Rubinrot, leicht gereift zum Glasrand. Reich und tiefgründig im süßfruchtigen Duft, mit floralen Noten wie getrocknete Rosenblätter, Heckenrosen, Veilchen. Mit etwas Luft im Glas zeigen sich tomatige [...]

By | November 15th, 2014|Categories: 2009, Italien, Rotwein, Verkostungsnotizen|