Barbaresco Valeriano, La Spinetta, Piemont, Italien 2007

2007_La_Spinetta_Barbaresco_Valeirano

Das helle Karmesinrot erinnert mich an Weine kleiner Jahrgänge der DRC (Domaine de la Romanée Conti). Man glaubt vom ersten Augenblick, na ja der hat das Zeitliche auch schon gesegnet, oder: der Wein hat seine beste Zeit auch schon hinter sich. Große Überraschung dann in der Nase: opulenter Duft, breit gefächert wie ein Korb voller Früchte des Herbstes, inklusive Steinpilzen, schwarzem Trüffel, feuchtem Laub und Unterholz. Im Gaumen spürt man dann eine fein ziselierte Säure, die wie ein Seidenfaden durch den Mund gleitet. Geschmack und Kraft ohne Ende und dank der vielen, reifen Tannine lang mit sehr viel Nachdruck. Ein Wein, der nicht nur im Gaumen, sondern auch im Kopf und Herzen bleibt.
Preis: 98,00 www.garibaldi.de

2016-10-15T21:47:12+00:00 Februar 1st, 2013|Kategorien: 2007, Italien, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar