Faugères Grand Réserve, Binet & Jacquet, Languedoc, Frankreich 2010

Die Grande Réserve toppt die beiden Vorgänger in der Kollektion der beiden Quereinsteiger, Olivier Binet und Pierre Jacquet, ideal mit Würze, Tiefe, Spannung und fokussierter Präzision in der Mitte des Gaumens. Dort trifft sich der ganze Süden Frankreichs mit all seinen mediterranen Schätzen. Die ohnehin niedrigen Erträge sind noch geringer (15 hl/ha), die [...]

2017-01-16T21:49:39+00:00 November 16th, 2016|Kategorien: 2010, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Château les Pins, Cave des Vignerons Dom Brial, Côtes du Roussillon, Frankreich 2011

Der würzige Kräuterduft der südfranzösischen Landschaft, der Garriques, kommt hier gewohnt klar zum Ausdruck. Der tiefdunkelrote Wein riecht wie ein Bukett von Rosmarin, Thymian, Verveine, Fichtennadeln, ebenso schwarze Johannisbeere, Pfefferkörner, Wacholderbeeren. Noch ist der Wein sehr jung, zeigt deutliche Röstnoten vom Ausbau im Holzfass und lässt seine Muskeln mit präsentem Gerbstoff spielen, macht aber [...]

2016-10-15T21:46:56+00:00 Juni 26th, 2015|Kategorien: 2011, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Château Léoville-Barton, St.Julien, Bordeaux, Frankreich 2005

Verschwenderisches Bukett schwarzer Früchte und Beeren, Tabak, Leder, Kakao, Bitterschokolade. Ein intensiver, konzentrierter Wein mit großer Fruchtfülle, würzigen Unterholznoten, satte mächtig druckvolle Tannine im Mund, keineswegs überkonzentriert, einfache, schiere Eleganz und Harmonie mit dezenter Adstringenz. Meine jüngste Notiz zu 2005 war voller Begeisterung: Verschwenderisches Bukett schwarzer Früchte und Beeren, Tabak, Leder, Kakao, Bitterschokolade. Ein [...]

2016-10-15T21:46:56+00:00 Dezember 19th, 2014|Kategorien: 2005, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Jaspis, Syrah, Landwein, trocken, HP. Ziereisen, Baden, Deutschland 2010

Tiefdunkles Kirschrot, satt bis zum Kern mit einer gewaltigen, präsenten Aromatik glänzt der 2010er im Glas. Die Würze von Kardamon, getrockneten Provencekräutern, schwarze und grüne Pfeffernoten, Lakritze, Wachholderbeeren, Kümmelsamen wirkt keineswegs schwülstig oder aufdringlich. Keine Marmeladentöne, aber dennoch viel schwarzbeerige Frucht. Die kühle, mineralreiche Textur wirkt eher schlank und rassig, sehnig wie ein Rennpferd, [...]

2016-10-15T21:46:58+00:00 November 14th, 2014|Kategorien: 2010, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Champagne Egly-Ouriet, Ambonnay, Champagne, Frankreich

Qualitätsstufe: Premier Cru Was hier aus der Rebsorte, Petit Messlier, Jahr für Jahr gezaubert wird lässt jeden Champagnerfan jubeln. Reifes Honiggelb, schön präsente Perlage, fein und zart. Mächtiger Duft von reifen Äpfeln, Quitten, Birnen, getrockne Aprikosen, weisse Schokolade. Frisch und saftig am Gaumen mit ausgeprägter Mineralik. Schön im Trinkfluss. Angenehme Säure mit viel Druck im [...]

2016-10-15T21:46:59+00:00 August 16th, 2014|Kategorien: Frankreich, Schaumwein, Verkostungsnotizen|

Château Troplong Mondot, St.Emilion 1er Grand Cru Classé B, Bordeaux, Frankreich 1990

Strahlendes rubinrot mit zarten orangereflexen. Satt bis zu, dunklen Kern. Bukett ist erstaunlich verhalten, sogar verschlossen. Ganz und gar nicht wie bekannt. Ansätze von getrockneten Gewürzen von schwarzem Pfeffer, Wacholder, Kümmel. Unterholz, Waldboden, nasses Laub. Im Gaumen reif, runde, noch präsente Tannine, sanfte Textur. Gut im Trinkfluss, schade dass der Duft so verdeckt ist. [...]

2016-10-30T12:28:09+00:00 August 14th, 2014|Kategorien: 1990, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

La Parrazal, Domaine Comte de Thun, Côtes du Tharn, Frankreich 2008

Die satte, tiefdunkelrote Farbe lässt ahnen, dass hier kein Leichtgewicht daher kommt. Die reichhaltige Nase ist geprägt von frischen, dunklen Beeren, Preiselbeeren, Hagebutte und getrockneten Kräutern der Provence. Rosmarin, Thymian, Lavendel, Lorbeer und jede Menge salzige, mineralische Geschmacksnoten auf der Zunge. Im Gaumen tanzt eine fruchtbetonte, lebendige Säure auf einem samtigen Tanninteppich. Ein wahrlich [...]

2016-10-15T21:47:02+00:00 Juli 5th, 2014|Kategorien: 2008, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Côte Rôtie, Domaine Ogier, Rhône, Frankreich 2010

Schon die brillante, strahlend, dunkel rubinrote Farbe mit sattem Kern lässt vermuten, dass es sich hier um keinen Kraftprotz, Monster ähnlichen Charakter handelt. Die Aromen präsentieren sich typisch, wild, rauchig, leicht speckig mit sehr viel Würze. Von dunkelroten Beeren, schwarzen Oliven, frischen Kräutern der Garriques bis zu terroirgeprägten Noten des Schiefer und Granitgesteins. Große, [...]

2016-10-15T21:47:02+00:00 Juli 1st, 2014|Kategorien: 2010, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|

Faugères Grand Réserve, Binet & Jacquet, Languedoc, Frankreich 2010

Würze, Tiefe, Spannung und fokussierter Präzision in der Mitte des Gaumens. Dort trifft sich der ganze Süden Frankreichs mit all seinen mediterranen Schätzen. Wild und schön – nein sorry, wild verführerisch!, Das im Süden Frankreichs gelegene Anbaugebiet Languedoc pflegt eine uralte Weinkultur, welche bis auf die Herrschaft der Römer zurückverfolgt [...]

2016-10-30T12:00:26+00:00 November 1st, 2013|Kategorien: 2010, Frankreich, Rotwein, Verkostungsnotizen|